Wie kann ich die Rechner in meinem Unternehmen sicher, kostengünstig und einfach von Windows 7 auf Windows 10 migrieren?

Die Zeit wird langsam knapp. Es bleibt nur noch weniger als ein Jahr, bis Microsoft den kostenlosen Extended Support für Windows 7 einstellen wird. Die schnellste, einfachste und kostengünstigste Methode, einzelne Rechner oder alle Rechner eines Großunternehmens von Windows 7 auf Windows 10 zu migrieren, ist unser spezielles PCMigration-Paket.

Darin enthalten ist alles, was Sie für eine erfolgreiche Migration benötigen:

  • O&O DiskImage, um vor der Migration vom alten Rechner ein System-Image zu erzeugen – Vorteil: Sollte etwas während der Migration schiefgehen (Hardwaredefekt o.ä.), können Sie schnell den Zustand des alten Rechners wiederherstellen. Möglich ist auch die Virtualisierung des alten Rechners, um ihn noch eine zeitlang parallel zu betreiben.
  • Laplink PCmover ist die einzige umfassende Migrationslösung für alle Migrations-Einsatzszenarien. Es ist das einzige Tool, das nativ installierte Programme, Einstellungen, Nutzeraccounts und -daten von Windows 7 auf Windows 10 migrieren kann. Mit PCmover Enterprise sparen Unternehmen laut einer Studie im Schnitt mindestens 300 Euro pro PC (Zeitersparnis für die Migration pro PC, effizientere Migrationsplanung, Migration von Offshore-Mitarbeitern möglich, Reduzierung von Helpdeskanfragen im Nachgang der Migration etc.). Zusätzlich reduziert es die Personalanforderungen an das Migrations-IT-Team und erhöht Produktivität und Motivation der Endnutzer, da die langwierige Einrichtung der persönlichen Einstellungen entfällt.
  • O&O SafeErase löscht nach der Migration alle noch vorhandenen Datenreste auf dem alten Rechner, bevor dieser entsorgt, zurückgegeben oder verkauft wird. So wird auch den Vorschriften der DSGVO Rechnung getragen.

Info: Windows 10 oder neue Hardware nicht enthalten.